zum Inhalt
Produktionsmechaniker / Produktionsmechanikerin
Produktions­mechaniker / Produktions­mechanikerin

Die MÜLLER-STEINAG Gruppe zählt zwölf Herstellwerke, in denen täglich Produkte aus Beton gefertigt werden. Ob vorgefertigte Betonelemente oder Katalogprodukte – unsere Produkte überzeugen mit Eigenschaften wie Qualität, Robustheit und Langlebigkeit und machen diese zur passenden Wahl für jedes Bauprojekt. Hinter all unseren Produkten steckt jahrelange Erfahrung und ein breites Know-how rund um die Produktion von Betonwaren. Bauprojekte werden immer komplexer. Ästhetische Produkte gepaart mit Funktionalität und Qualität sind gefragt und dies innerhalb kürzester Zeit. Diese Ausgangslage schreit förmlich nach einem verlässlichen Partner – mit unserem Know-how sind wir genau dies.

Die Lehre bei der MÜLLER-STEINAG Gruppe

Die Produktion von Betonprodukten ist anspruchsvoll. Optimierungen von Produktionsabläufen sowie der Einsatz modernster Produktionsanlagen sind die Treiber für noch hochwertigere Produkte. Unsere Produkte sind unsere Visitenkarte. Gut ausgebildete Produktionsmechaniker / Produktionsmechanikerinnen sind der Erfolgsfaktor für jede erfolgreiche Produktion. Mit ihrem ausgedehnten Fachwissen bereichern Sie jede Abteilung und helfen täglich mit das Produktionsverfahren und die dazugehörenden Gerätschaften und Hilfsmittel auf ein neues Level zu adaptieren. Mit der Ausbildung zum Produktionsmechaniker / Produktionsmechanikerinnen begeistern wir junge Leute und ermöglichen Ihnen einen gelungenen Start ins Berufsleben.

Produktionsmechaniker / Produktionsmechanikerin

Die Lehre als Produktions­mechaniker / Produktions­mechanikerin

Als Produktionsmechaniker oder Produktionsmechanikerin arbeitetest du in unseren mechanisch-technischen Produktionshallen / Werken mit. Dabei bearbeitet du Bauteile aus Metall und setzt sie zu Geräten, Apparaten und Maschinen zusammen. Dafür liest du Fertigungsunterlagen und technische Zeichnungen und bereitest die benötigten Arbeitsmittel vor. Beim Bearbeiten und Ausführen deiner Aufträge und Projekte überzeugst du mit deiner exakten und selbstständigen Arbeitsweise. Je nach Projekt arbeitest du auch im Team und gemeinsam mit anderen Fachpersonen zusammen.

Als Produktionsmechaniker oder Produktionsmechanikerin bearbeitest du Materialien wie Stahl, Chromstahl oder Aluminium. Teils auch Kunststoffe. Das Beherrschen von Bearbeitungs- und Verbindungstechniken wie Bohren, Drehen, Fräsen und Schleifen erleichtern dir deine Arbeit. Scheren, kanten, biegen und stanzen, schrauben, löten, nieten und schweissen – ziemlich viel, dass du bei uns lernst und auch anwenden kannst.

Mit Dreh- und Fräsmaschinen stellt du präzise Einzelteile her. Verschiedene Teile behandelst du mit Wärme, wodurch diese erst hart und beständig gegen Abnutzungserscheinungen werden. Nach der Fertigung folgt stets das Prüfen mit Messinstrumenten, um die Qualität der Teile zu ermitteln.

Produktionsmechaniker und Produktionsmechanikerinnen montieren und installieren Einzelteile an Baugruppen. Sie baust Geräte, Apparate und Maschinen unterschiedlichster Art zusammen. Diese können sehr klein und filigran sein, aber auch so gross, dass Hebegeräte einsetzt werden müssen. Die Berufsleute kontrollieren und warten fertige Maschinen. Falls nötig, nehmen sie sie auseinander und ersetzen einzelne mechanische, pneumatische und hydraulische Elemente.

Bei deiner Arbeit ist das Einhalten der geltenden Sicherheitsvorschriften, zum Beispiel das Tragen von Handschuhe und Schutzbrillen beim Schweissen zu deinem Wohl und der Gesundheit deiner Umwelt Pflicht.

Macht dir das Werken Freude? Dann werde zum Produktionsmechaniker / zur Produktionsmechanikerin mit guten Ideen. Bewirb dich jetzt und unterstütze uns mit deinen positiven Eigenschaften.

Voraussetzungen
  • abgeschlossene Volksschule
  • Interesse an technischen Zusammenhängen
  • praktisches Verständnis
  • technisches Verständnis
  • Fähigkeit, sich Sachen räumlich vorzustellen
  • ausgeprägtes handwerkliches Geschick
  • Freude an der Arbeit von Hand und mit Maschinen
  • genaues und sorgfältiges Arbeiten
  • Teamfähigkeit
  • Zuverlässigkeit
Weiterbildung

Produktionsmechaniker / Produktionsmechanikerinnen sind gefragt. Mit ihrer fundierten und breit abgestützten Ausbildung stehen Ihnen viele Wege offen.

Kurse

Angebote von Berufsfachschulen und höheren Fachschulen, von Fachverbänden wie Swissmechanic und Swissmem

Polymechaniker / Polymechanikerin EFZ

Produktionsmechaniker / Produktionsmechanikerinnen können eine verkürzte Grundbildung als Polymechaniker / Polymechanikerin EFZ machen (Einstieg ins 2. Grundbildungsjahr).

Berufsprüfung (BP)

Mit eidg. Fachausweis: z. B. Produktionsfachmann / Produktionsfachfrau, Luftfahrzeugtechniker / Luftfahrzeugtechnikerin - Mechanik / Avionik, Automatikfachmann / Automatikfachfrau, Technischer Kaufmann/ Technische Kauffrau

Höhere Fachprüfung (HFP)

Industriemeister / Industriemeisterin

Höhere Fachschule

Z. B. dipl. Techniker / Technikerin HF Maschinenbau, dipl. Techniker / Technikerin HF Elektrotechnik, dipl. Techniker / Technikerin HF Systemtechnik, dipl. Techniker / Technikerin HF Mikrotechnik

Fachhochschule

Bei entsprechender schulischer Vorbildung z. B. Bachelor of Science (FH) in Maschinentechnik, Automobiltechnik, Systemtechnik oder Mechatronik

Lehrstelle als Produktions­mechaniker / Produktions­mechanikerin

Stansstad NW

Lehrstelle 2020: Besetzt
Lehrstelle 2021: Frei
Schnupperlehren: Auf Anfrage