zum Inhalt
Landmaschinenmechaniker / Landmaschinenmechanikerin

Landmaschinen­mechaniker / Landmaschinen­mechanikerin

Die MÜLLER-STENAG Gruppe hat das grösste Sortiment an Betonwaren und bietet für alle Bauvorhaben exakt das richtige Produkt. Um zu verstehen weshalb zur MÜLLER-STEINAG Gruppe eine Landmaschinengarage gehört, blicken wir gemeinsam einige Jahre zurück.

1927 hatte ein schlauer Bauer im Bohler in Rickenbach LU eine zukunftsweisende Idee: Der Vorfahre der Müllers begann mit der Herstellung von Baumaterialien aus Beton. Aus dem lokalen Bauernbetrieb entstand ein Familienunternehmen, das regional stark verankert ist und nationale Bedeutung hat. Schon seit 91 Jahren ist die heutige MÜLLER-STEINAG Gruppe im Bohler in Rickenbach zu Hause.

Den Bezug zur Landwirtschaft haben wir in all den Jahren nicht verloren. Landwirtschaftsbetriebe und Kommunen verlassen sich seit mehr als 90 Jahren auf die moderne Reparaturwerkstatt der AGRO Line der Sebastian Müller AG. Verkauf, Reparaturen und Service von Traktoren, Landmaschinen und Kommunalfahrzeugen zählen zu unseren Stärken. Wir bieten ein Topangebot an Neufahrzeugen und Occasionen von nationalen und internationalen Marken.

Während den hektischen Zeiten und den arbeitsintensiven Monaten besuchen wir unsere Kundschaft mit unserem Servicebus, auch außerhalb der Geschäftszeiten, schnell und zuverlässig auf Feld oder Hof.

Lehre bei der MÜLLER-STEINAG Gruppe

Motivierte und gut ausgebildete Mitarbeitende sind Mehrwert für unseren Kunden sowie unsere Unternehmung. Um unserer Kundschaft stets den besten Service zu bieten, setzen wir auf gut ausgebildete Landmaschinenmechaniker und Landmaschinenmechanikerinnen. Mit der Schaffung der Lehrstelle Landmaschinenmechaniker / Landmaschinenmechanikerin wollen wir auch Mehrwert für junge Leute und deren berufliche Zukunft generieren.

Lernender Landmaschinenmechaniker beim Schweissen

Die Lehre als Landmaschinen­­mechaniker / Landmaschinen­­mechanikerin

Als Landmaschinenmechaniker oder Landmaschinenmechanikerin bist du gemeinsam mit dem Team der AGRO Line für den Unterhalt und die Reparatur von Maschinen und Geräten der Landtechnik verantwortlich. Dazu zählen zum Beispiel Traktoren, Transportfahrzeuge, Pflüge, Sä- und Erntemaschinen, Heugebläse, Düngerstreuer, Ballenpressen, Motormäher usw. Oft handelt es sich dabei um komplexe Hightechgeräte mit elektronischen Steuerungen.

Bei uns arbeitest du in einer modern eingerichteten Werkstatt. Für die tägliche Arbeit stehen dir Maschinensägen, Bohr- und Schleifmaschinen, Schweissanlagen, Drehbänke, Spezialwerkzeuge sowie verschiedene Prüf- und Messgeräte zur Verfügung. Häufig behebst du Störungen und Defekte – manchmal auch direkt am Einsatzort der Maschinen. Vor allem im Sommer und Herbst, wenn geerntet wird, bist du viel mit unserem Servicebus unterwegs. Stets mit dem Ziel Ausfälle und Zeitverlust für unsere Kundinnen und Kunden auf ein Minimum zu reduzieren.

Bei Reparaturen packst du als Landmaschinenmechaniker / Landmaschinenmechanikerin nicht nur kräftig zu, du ermittelst auch mit computergesteuerten Fehlerdiagnosegeräten Störungen in elektrischen, elektronischen, mechanischen und hydraulischen Systemen. Dabei ziehst du die entsprechenden Handbücher und Funktionspläne zurate. Defekte oder abgenützte Maschinen- oder Motorenteile werden ausgebaut, Aggregate in Einzelteile zerlegt, die Teile werden gereinigt und Verschleissteile ersetzt. Sind innert nützlicher Frist keine Ersatzteile erhältlich, fertigst du diese selber an. Von deinem Ausbildner / deiner Ausbildnerin lernst du die dafür nötigen Techniken wie Bohren, Drehen und Schweissen. Neben Metallen bearbeitest du immer häufiger auch Kunststoffe.

Kontroll- und Servicearbeiten gehören zu deinen täglichen Arbeiten. Von der Prüfung von Bauteilen auf ihre Funktionsfähigkeit über Motorölwechsel hin zur Bremskontrolle bis zum Programmieren von Motor- und Fahrzeugmanagement all dies lernst du bei uns Schritt für Schritt.

Kundenwünsche stehen bei uns im Zentrum. Auf Wunsch sind wir für den Um- und Ausbau von Maschinen zuständig. Teilweise fertigen wir dafür Spezialkonstruktionen an. Neue Maschinen bereiten wir auf die Inbetriebnahme vor.

Bei deiner Arbeit beachtest du zu deinem eigenen und dem Wohl deiner Mitmenschen stets die Sicherheits-, Gesundheits- und Umweltschutzvorschriften und rüstest die Maschinen gemäss den gesetzlichen Bestimmungen aus.

Bist du ein Macher-Typ? Dann werde zum Landmaschinenmechaniker / zur Landmaschinenmechanikerin mit Köpfchen. Bewirb dich jetzt und unterstütze uns mit deinen positiven Eigenschaften.

Voraussetzung
  • abgeschlossene Volksschule
  • gute Leistungen in Geometrie und Mathematik
  • handwerkliches Geschick
  • technisches Verständnis
  • gute Auffassungsgabe
  • selbstständiges Arbeiten
  • Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • gute Gesundheit und kräftige Konstitution
  • Freude am Kundenkontakt
Weiterbildung

Landmaschinenmechaniker und Landmaschinenmechanikerinnen sind gefragt. Mit ihrer fundierten und breit abgestützten Ausbildung stehen ihnen viele Wege offen.

Kurse

Angebote von AM Suisse und von Berufsfachschulen

Berufsprüfung (BP)

Landmaschinen-Werkstattleiter / Landmaschinen-Werkstattleiterin mit eidg. Fachausweis

Höhere Fachprüfung (HFP)

Landmaschinenmechaniker­meister / Landmaschinenmechaniker­meisterin

Höhere Fachschule

dipl. Techniker / Technikerin HF Maschinenbau, dipl. Techniker / Technikerin HF Metallbau, dipl. Techniker / Technikerin HF Elektrotechnik usw.

Fachhochschule

Studiengänge in verwandten Fachgebieten, z. B. Bachelor of Science (FH) in Automobiltechnik, in Maschinentechnik oder in Elektrotechnik.

Lehrstelle als Landmaschinen­mechaniker / Landmaschinen­mechanikerin

Rickenbach LU

Lehrstelle 2020: Besetzt
Lehrstelle 2021: Frei
Schnupperlehren: Auf Anfrage